You are not logged in.

Scherry97

Beginner

  • "Scherry97" started this thread

Posts: 1

  • Send private message

1

Wednesday, August 9th 2017, 6:01pm

Terrarium für V.prasinus oder V.reisingeri

Hallo,
ich bin hier im Forum schon einige Zeit stiller mitleser, da ich selbst noch keine Warane halte (soll sich aber noch ändern 8)).
Zur Zeit halte ich: Morelia sp.cheynei 0.1, Corallus hortulanus 0.1, ein paar Skorpione und noch meine aller ersten Reptilien 0.3Leopardgeckos.

Aber nun zu meiner eigentlichen Frage.
Meine Terrarien sollen in einen eigenen Raum umziehen, in welchem ich auch noch ein wenig mehr Platz für weitere Terrarien hätte :D
Nachdem ich heute mal grob geplant und vermessen habe, würde sich ein freier Platz für ein 160x80x200cm Terrarium ergeben(die höhe könnte bis zur Decke ca.250cm erweitert werden), in welchem ich mir vielleicht meinen Traum von einer der oben genannten Art erfüllen kann.
Allerdings habe ich etwas bedenken, dass der Platz nicht für 1.1 oder auch nur 1.0/0.1 reichen könnte :S .
Vielleicht könnte sich ja der ein oder andere erfahrene Halter mal zu meinen Bedenken äußern?

Gruß Fabian

gizela

Master

Posts: 202

Location: Kempen

Thanks: 23

  • Send private message

2

Thursday, August 10th 2017, 7:55am

Guten Morgen Fabian,

für ein einzelnes Tier finde ich die Größe okay, wobei eine Tiefe von 1,00m besser wäre.
Ein Pärchen würde ich bei der Größe nicht halten. Wir haben die Erfahrung gemacht das es immer mal wieder Sinn macht, bei einem Paar die Tiere zu trennen (bei Eiablage, Trächtigkeit, etc.).
Dann sollte man die Möglichkeit haben beiden Tieren eine adäquate Behausung zu bieten.
Unser V. prasinus Becken ist 2,70 x 1,00 x 2,20m mit einer Trennwand mit Durchschlupflöchern in der Mitte. Einen Großteil des Jahres benutzen beide Tiere beide Hälften. Zur Trennung werden die Löcher geschlossen und jedem Tier bleibt noch 1,35 x 1,00 x 2,20m. Der Platz wird voll genutzt und ich würde sie nicht kleiner halten wollen, auch wenn es von vielen praktiziert wird.
Baumwarane sind sehr aktive Tiere. Es lohnt sich immer der Aktivität in einem großen Becken zuzusehen.

Viele Grüße
Stefanie

Similar threads